rFactor

DIE Rennsimlation der letzten Jahre schlechthin aus dem Hause Image Space Incorporation (ISI) – war zum einen als eigene Software erfolgreich (und ist es bis heute trotz Erst-Erscheinungstermin 2006), zum anderen die Basis für ebenfalls erfolgreiche Sims wie Race07 etc. Der große Vorteil von rFactor (und zugleich ein Nachteil wegen deutlicher Qualitätsunterschiede) ist die Möglichkeit, Content in Form von Autos und Strecken selbst herstellen zu können. Große Namen der Moddingszene sind z.B. Virtua_LM (Tracks), Com8 (Tracks), HistorX (Cars) oder CTDP (Cars and Tracks).

Auf den folgenden Unterseiten findet man Hinweise zur Struktur und zum Aufbau der rF-Files.